Gasthöfe an alten und neuen Verkehrswegen

Reisende kehrten in Emsbüren schon immer gerne ein

Gaststube in der Küche des Helscher Fährhauses, um 1925. Links der Herdstein von 1738 mit den Initialen des Fürstbischofs Clemens August von Bayern, Bischof von Münster, der dort heute noch erhalten ist.

Der emsbürener Ortsteil Leschede lag von alters her im Schnittpunkt wichtiger Verkehrswege. Und wo Reisende unterwegs sind, da siedeln sich immer auch Gasthöfe an. Auf deren Spuren begaben …

Weiterlesen

Einsturz des Mühlenbach-Dükers am Dortmund-Ems-Kanal

Vor 125 Jahren großer Unglücksfall beim Kanalabu in Lingen

Vor genau 125 Jahren brach der Mühlenbach-Düker beim Bau des Dortmund-Ems-Kanals (das Foto entstand im August gleichen Jahres an der Unglücksstelle)

Derzeit sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Kanalböschung im Bögengebiet im Gange. Dort verläuft der Kanal mehrere Meter höher als das angrenzende Gelände. Diese besondere, im Kanalbau aber nicht ungewöhnliche Situation …

Weiterlesen

Industrie und Mensch

Mit Schachtbau und Tiefbohrungen fing es an

Bohrmannschaft um 1955

„Der Erfolg eines Unternehmens ist immer so stark wie die Qualität der menschlichen Beziehungen seiner Mitarbeiter“. So lernten es ganze Generationen von Führungskräften im Hauptseminar zur Unternehmenskommunikation. Für die Beschäftigten und für ganze Lingen plötzlich und unerwartet…

Weiterlesen