Hervorgehobener Beitrag

Emslandmuseum vorübergehend geschlossen

vom 11. bis 27. September kein Museumsbesuch möglich

Aus betriebstechnischen Gründen bleibt das Emslandmuseum in der Zeit vom 11.9. bis zum 27.9. für die Besucher geschlossen.

Die Geschäftsstelle ist in dieser Zeit ebenfalls nur eingeschränkt zu erreichen.

Die Trauungen im Kutscherhaus finden selbstverständlich wie vereinbart statt.

Ab dem 29.9. ist das Museum dann wieder regulär zu den üblichen Zeiten, also Dienstag bis Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Wir bitten um Verständnis.

Emsland-Karte wir 350 Jahre alt

1570 erschien der erste Weltatlas – mit einer Karte der Grafschaft Lingen

„Territorium Lingensis“ – das „Land Lingen“ im Zentrum des Kartendruckes von 1570 (Orig.: Emslandmuseum Lingen)

Vor genau 350 Jahren, nämlich 1570, erschien im Verlag von Abraham Ortelius in der damaligen Weltmetropole Antwerpen der erste moderne Weltatlas mit Kartenbildern aus …

Weiterlesen

Wer rettet das alte Rathaus?

Detektivspiel in der Lingener Innenstadt

Das Figurenspiel am Giebel des alten Rathauses steht im Mittelpunkt eines spektakulären Kunstraubes
(Foto: Richard Heskamp)

Dieses Detektivspiel des Emslandmuseums am Freitag (18.9., 16.30 Uhr) ist ein Rennen gegen die Zeit, denn Punkt 18 Uhr zeigt sich am Giebel des alten Rathauses, …

Weiterlesen

Hoher Besuch auf der Museumsbaustelle

„Baubegehung“ statt Grundsteinlegung und Richtfest

Hoher Besuch auf der Museumsbaustelle: Emsland-Landrat Marc-André Burgdorf und Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone, Projekleiterin Buket Aksit von der Stadt Lingen, Museumsvereinsvorsitzender Willi Brundiers sowie die Vorsitzenden des Lingener Kulturausschusses, Irene Vehring und Edeltraud Graeßner, besichtigten jetzt den Erweiterungsbau

Hoher Besuch auf der Museumsbaustelle – den Emsland-Landrat Marc André Burgdorf, Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone, die …

Weiterlesen

Coding Da Vinci Niedersachsen 2020 – wir sind dabei

Innovationsschub für Kulturdaten

Das Kooperationsprojekt Coding da Vinci vernetzt seit Jahren Kulturinstitutionen und Technikbegeisterte. Jetzt kommt das Event nach Niedersachsen und das Emslandmuseum macht mit. Wir stellen einen Teil unserer umfangreichen Sammlung der Öffentlichkeit zur Verfügung und freuen uns darauf, mit IT-affinen Menschen in Kontakt zu kommen.

Ansichtskarte mit Lithografie aus Lingen

Traditionen bewahren bedeutet auch, innovativ zu bleiben und die Schätze eines Museums in neuem Licht zu betrachten. Was Instagram heute ist, waren früher Ansichtskarten: Schöne Bilder mit wenig Text, die häufig von schönen Reiseerlebnissen zeugten. Das Emslandmuseum besitzt eine Kollektion von …

Weiterlesen